LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Der UWAROWIT

Farbe: smaragdgrün
Strichfarbe: weiß
Mohshärte: 6 ½ - 7 ½ 
Spaltbarkeit: undeutlich bis keine
Bruch: muschlig, splittrig, spröd
Kristalle: (kubisch) rhombendodekaeder, Ikaositetraeder
Transparenz: durchsichtig bis undurchsichtig
Dispersion: 0,027(BG), 0,014 – 0,021(CF)

Name: Uwarowit nach russischem Feldherrn.

Sehr selten vorkommende grüne Granat-Varietät.
Aus dem Uralgebirge sind sehr gute Abbaustellen bekannt, diese liefern allerdings keine schleifbaren Uwarowite, da sie viel zu klein sind.
Die bisher einzigen Uwarowite in schleifbarer Größe sind aus Finnland bekannt, diese haben aber keine Edelsteinqualität da sie zu opak (undurchsichtig, durchscheinend) sind.

Quellenverzeichnis: 
Walter Schumann Edelsteine und Schmucksteine 13. Erweiterte und aktualisierte Auflage blv Verlag S.122 ISBN 3-405-16332-3

OBEN