LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Der RUBIN

Farbe: rot
Strichfarbe: weiß
Mohshärte: 9
Spaltbarkeit: keine
Bruch: kleinmuschlig, splittrig, spröd
Kristalle: (trigonal) sechsseitige Prismen oder Tafeln, Rhomboeder
Transparenz: durchsichtig, bis undurchsichtig
Dispersion: 0,018(BG) 0,011(CF)

Der Rubin gehört in die Korund-Gruppe.
Er ist mit dem Saphir das zweithärteste natürliche Material dieser Erde.

Name: Aus dem Lateinischen für „rubens“, welches Rot bedeutet, nimmt demnach Bezug auf die rote Farbe des Steines.

Die begehrteste Rot-Variante ist das sogenannte Taubenblutrot, große und reine Steine in diesem Rot können mehrere hunderttausend Euro pro Karat kosten!

Jedoch Vorsicht, fast alle reinen Steine mit niedrigem Preis sind „veredelt“ worden. Das heißt, unreine, opake Steine wurden in einem Hochdruckverfahren mit Glas gefüllt und erscheinen danach reiner!

Quellenverzeichnis: 
Walter Schumann Edelsteine und Schmucksteine 13. Erweiterte und aktualisierte Auflage blv Verlag S.98 ISBN 3-405-16332-3

OBEN