LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Der ACHAT

Farbe: farblos
Strichfarbe: weiß
Mohshärte: 7
Spaltbarkeit: keine
Bruch: muschlig, sehr spröd
Kristalle: (trigonal) sechsseitige Prismen
Transparenz: durchsichtig
Dispersion: 0,013(BG),0,008(CF)

Der Bergkristall gehört in die Gruppe der Quarze

Name: Da der Bergkristall Ähnlichkeiten mit Eis aufweist, bekam er den gleichbedeutenden Namen „Kristall“, griechisch für „Eis“.
Laut Überlieferung hielt man den Bergkristall als ewig gefrorenes Eis.
Bedeutende Fundgebiete sind Brasilien(Minas Gerais), Kansas(USA), Ural-Gebirge, sowie die Alpen.

Der Bergkristall ist schlicht weg das Symbol für die Welt der Edelsteine und Kristalle. Durch sein reines weiß, steht er für die Unschuld, durch seine Härte und Klarheit für die Unvergänglichkeit und Schönheit.

Quellenverzeichnis: 
Walter Schumann Edelsteine und Schmucksteine 13. Erweiterte und aktualisierte Auflage  blv Verlag  S.132  ISBN 3-405-16332-3

OBEN