Geschichte

Die Leidenschaft für Edelsteine ist generationsübergreifend gewachsen und findet sich in Ruperts Enkeln Jakob und Johannes wieder. Die Kranzelbinder Ära baut auf höchste Qualität in puncto Goldschmuck, geschliffener Steine, Interieur und Mineralien sowie in der Vielfalt weltweit persönlich ausgewählter Schmuckstücke und Modeaccessoires. 

Großvater Rupert

Schon als sieben Jahre alter Sprössling findet Rupert, in den luftigen Höhen des Hocharn, seine ersten Bergkristalle. Nach der Schriftsetzerlehre stellt sich schnell heraus, dass die Berge und deren Geheimnisse, seine wahre Berufung sind. Vor allem die Abenteuerlust und die Suche nach den schönsten Edelsteinen der Welt führten ihn an die entlegendsten Orte unseres Planeten.

Großvater Rupert

Vater Norbert

Der gelernte Hotelfachmann ist heute einer der renommiertesten Edelstein- und Kristallliebhaber Österreichs. 1972 eröffnete Norbert das 1. Mineralien- und Edelsteinfachgeschäft Kärntens in Pörtschach am Wörthersee und 1973 eine weitere Filiale im Kur- und Wintersportort Bad Kleinkirchheim. Im Jahr 2000 baute er die kleine Ausstellung auf der Turracher Höhe zur heutigen alpin+art+gallery aus. 

Vater Norbert

Sohn Jakob und Sohn Johannes

Der Germanist und der Gastronom haben sich seit einigen Jahren für die Weiterführung des Traditionsunternehmens entschieden. Im Vordergrund steht eine professionelle Beratung der Kunden, sowie die Vermarktung des Unternehmens und Entwicklung und Design neuer Produkte.

Sohn Jakob und Sohn Johannes